Dreesen. Balkon. Rheinseite

Ich wusste nicht mal, wie es war
Als ich es sah
und doch war es so wahr wie Richters Rheinfluss
und sie hatte recht,
dass man ihn 
von seitlich sehen
können muss, 
im Grün der Rheinhotelbalkone. 
Ich hatte keine Ahnung, wie es war,
die Binnenschiffe fliegen sehen.
Was Quatsch ist,
denn sie geh´n Strom auf Strom ab. 
Man sieht sie zittern, stemmen die Motoren und am nicht fliegen.
Ich kann es aus dem Fenster sehen:
sie weben.
Und meine Frau sagt,
dies Gedicht ist ohne Metrik. 

Es dunkeln Füße

Dunkel weist der große Blaue
grüne Schiffe auf den Berg, 
und die Lichter freundlicher Straßen
hängen Streifen in den Rhein.
Sie wollen Mond begrüßen,
der auf dem Petersberg nicht ist, doch
oben ganz, ganz oben 
ist Vollmond knapp vorbei
und unten sind die Molen,
die mir die kalten Füße geben.
Ich bin knapp schon jetzt erfroren 
und geh zurück ins Zimmer.

Rheinhotel Dreesen „Das weiße Haus am Rhein“